deutschenglish

Behälterwaage

Für Ihre Anlage sind Edelstahl-Behälterwaagen mit Kapazitäten von 50 bis 500 kg erhältlich, die Ihnen den Herstellungsprozess enorm erleichtern.

DER BEHÄLTER

Um eine möglichst hohe Wiegegenauigkeit zu erzielen, wird ein Rahmen an der Waage angebracht. Erst dieser Rahmen ist durch Wiegezellen mit der Aufhängevorrichtung verbunden. Durch diesen Doppelrahmen wird eine konstruktionsbedingte Ungenauigkeit, die bei Direktanbringung von Wiegezellen an der Behälterwaage entsteht, vermieden. Die Entleerung der Behälterwaage erfolgt über ein Schwenkrohr oder eine Absaughaube. Zusätzliche Anschlüsse für beispielsweise Wasser oder Sauerteig sind möglich.